Fußreflexzonenmassage

Was ist eine Fußreflexzonenmassage?

Mit einer Fußreflexzonenmassage lassen sich Blockaden und Verspannungen im Körper lösen. Dank der Massage kann die lebenswichtige Energie wieder ungehindert durch den Körper fließen.

Die Fußreflexzonen sind Gebiete auf der Sohle des Fußes, die den inneren Organen zugeordnet sind. Bei der Massage dieser Fußreflexzonen wird der Reiz zu bestimmten Organen im Körperinneren transportiert.

Bei der Fußreflexzonenmassage wird die Hand möglichst nah am Fuß aufgelegt. Mit dem Daumen wird ein langsamer und sanfter Druck auf den Fuß ausgeübt. Die Fußreflexzonenmassage wird vorsichtig verstärkt, bis eine wohlfühlende Wirkung in den Tiefen des Gewebes zu spüren ist. Dann wird der Druck langsam verringert. Mit dieser Technik des Druckaufbaus und Abbaus wird die ganze Sohle in Millimeterschritten massiert.

Die Fußreflexzonenmassage wird kreisförmig und konstant in der einmal eingeschlagenen Richtung durchgeführt. Eine gleichmäßige Technik ist wichtig für den Erfolg der Massage und dient der Entspannung des Patienten während der Fußreflexzonenmassage.

Ruhe und Konzentration steigern den Heilungseffekt der Massage ebenfalls, da die Wahrnehmung der heilenden Massage beim Behandelten gefördert wird. Die Fußreflexzonenmassage hat sich bei vielen Leiden besonders bewährt.

Bei chronischen Kopfschmerzen tritt durch diese Massage eine rasche, lindernde Wirkung ein. Zahn- und Augenprobleme können durch diese Massage gelöst werden. Auch bei Magen- und Darmerkrankungen, sowie Allergien und stressbedingten Krankheiten ist die Fußreflexzonenmassage hilfreich.

Behandlungsablauf:

Bevor die Fußreflexzonenmassage beginnt, erhälten Sie ein professionelles Fußbad. Danach wird die Fußreflexzonenmassage durchgeführt. Nach der Behandlung werden die behandelten Füße mit einer speziellen Fußcreme eingecremt.

Dauer: ca. 45 min.

Sie interessieren sich für eine Behandlung rund um Hand & Fuß, dann kontaktieren Sie mich.
Ich berate Sie gerne und vereinbare mit Ihnen einen Termin. Hier!